Spenden für die Ukraine


Die russischen Kriegshandlungen in der Ukraine erschüttern uns und machen jeden demokratisch denkenden Menschen fassungslos. Wie kann ein Mensch nur zu solchen Taten in der Lage sein und überfällt die Ukraine mit Panzern und Soldaten, um seine Macht zu zeigen. Das alles nur um ein freies, unabhängiges europäisches Land in die Knie zu zwingen, weil ein "Diktator" die Herrschaft an sich reißen will.




In dieser schrecklichen Zeit ist es umso wichtiger, dass jeder sein Möglichstes tut, um zu unterstützen. Die Hilfsbereitschaft jedes Einzelnen ist mehr denn je gefragt. Jede noch so kleine Spende wird die Menschen in der Ukraine unterstützen.

In den letzten Tagen wurden bereits viele Spenden über unsere Stadträtin Anja Gassner gesammelt und an Marion C. Winter aus Arnstorf übergeben. Marion Winter hat schon einige Sammeltransporte voll mit Spenden organisiert und wird auch weitere Transporte direkt in die Ukraine organisieren. Wir konnten also mit diesen Spenden einen kleinen Teil dazu beitragen, das Leid der Menschen in der Ukraine zu lindern. Wir hoffen gemeinsam mit der restlichen westlichen Welt, dass dieser Akt der Unmenschlichkeit schnellstmöglich ein Ende findet und alle Menschen wieder in Ruhe und Frieden in ihrer Heimat leben können.


Jeder von uns sollte sich täglich die Frage stellen, wie kann ich mit einem kleinen Beitrag unterstützen, auf was kann ich ohne große Probleme heute verzichten?

So können wir immer wieder einen Beitrag für die Leute in der Ukraine leisten.

Hier eine Liste aktueller Spendenmöglichkeiten:

  • Marion C. Winter Holzham 4, 94424 Arnstorf, +49 170-963 570 Verbandskasten, Verbandsmaterial, Isomatten, Schlafsack, Dosengerichte und Dosenfrüchte (bitte kein Glas), Müsliriegel Es wird direkt ins Kriegsgebiet in Sammeltransporten transportiert

  • Einkauf bei regional ukrainischen Geschäften Solnischko Lebensmittelladen, Pflegstraße 10, 84347 Pfarrkirchen

  • JUZ Pfarrkirchen zu den Öffnungszeiten (https://www.juzpan.de/oeffnungszeiten) Bei Fragen direkt über +49 176-217 110 58 Energie-Riegel, Schlafsäcke, Isomatten, Verbandsmaterial, Desinfektionsmittel, Konserven, Powerbanks, Stirnlampen mit rotem Licht 1 x pro Woche werden die Spenden zur Hilfsorganisation gefahren.

  • Wohnmöglichkeit für Flüchtlinge bitte an das Landratsamt Rottal-Inn (08561/20-641, unterkunftsverwaltung@rottal-inn.de) melden, oder direkt per Formular an das Landratsamt schicken.

  • Hilfe und Unterstützung für die Ukraine in Kooperation mit dem Landkreis Rottal-Inn Immer aktuelle Infos und News zu den möglichen Hilfsaktionen im Landkreis https://pack-mas.bayern/ukraine

  • Übersicht der verschiedenen Spendenkonten angefangen von Ärzte der Welt e.V. über Kolping bis hin zur UNO-Flüchtlingshilfe e.V. https://www.tagesschau.de/spendenkonten


Quelle: Jungeliste Bürgerliste Pfarrkirchen e.V. (jl-bl.de)

Autor: Thomas Hofbauer


Besuchen Sie uns auch über folgende Kanäle:

Facebook: https://de-de.facebook.com/jungelistepfarrkirchen

Instagram: https://www.instagram.com/jungelistebuergerliste